FANDOM


Veronica(1).jpg
Veronica war die Nummer 13 zu Clares Zeit. Sie war eine der 24 Kriegerinnen, die in den Norden geschickt wurden. Neben Miria, Flora, Jean und Undine war auch sie Anführerin eines Teams. Sie war das erste Opfer von Rigardo.


NamensherkunftBearbeiten

"Veronica" ist die Übersetzung des Japanischen "Beronika" (ベロニカ).

"Veronica" ist vom makedonischen Namen Berenike (gr. pherenike) abgeleitet und bedeutet Siegbringerin.

Zusammensetzung:

φέρειν Pherein = tragen, bringen;

Νίκη Nike = Sieg.

AussehenBearbeiten

Veronica hat glattes langes Haar, das sie zu einem strengen Zopf gebunden hat. Sie hat silberne Augen und trägt die Standarduniform.

CharakterBearbeiten

Veronica wirkte ruhig und ernst, anders als ihre Freundin Cynthia, die eher der fröhliche Typ ist. Ihre Gelassenheit verlor sie selbst dann nicht, als vor ihren Augen ihre Kameradinnen getötet wurden. Es schien sie auch nicht im geringsten zu stören Verletzungen auf sich zu nehmen, wenn es darum ging einen Feind zu eliminieren. Sie sah es, da sie eine Defensive war, als eine Art Pflicht.

FähigkeitenBearbeiten

RegenerationBearbeiten

Als Kriegerin des Verteidungstypus war sie spezialisiert auf die Regeneration und Heilung.

BiographieBearbeiten

Der Krieg im NordenBearbeiten

Veronica war eine von insgesamt 24 Kriegerinnen, die in den Norden geschickt wurden, um dort eine Gruppe von Erwachten zu bekämpfen. In ihrem Team waren Cynthia (Nr. 14), Helen (Nr. 22), Pamela (Nr. 35) und Matilda (Nr. 41).
Veronica & Cynthia.jpg

Veronica und Cynthia kämpfen gemeinsam

Während des ersten Kampfes dienten sie Jeans Team als Unterstützung, nachdem Jean und ihre Gruppe überwältigt wurden. Jean benutzte ihre Schwerttechnik und Helen ihre verlängerbaren Arme, um den Erwachten zu verwunden. Gemeinsam mit Cynthia versetzte Veronica dem Erwachten den Gnadenstoß.
Rigardoveronica.jpg

Veronicas Tod

Während des zweiten Aufgebots kämpften Veronica und Cynthia Seite an Seite, nichtsahnend, dass Veronica und die anderen Anführerinnen von Rigardo anvisiert wurden. Veronica,völlig überrascht über Rigardos plötzlichem Angriff, starb, ohne die Chance etwas zu unternehmen.



BeziehungenBearbeiten

CynthiaBearbeiten

Veronica und Cynthia waren enge Freundinnen. Nachdem Veronica getötet wurde, versuchte Cynthia verzweifelt einen Angriff auf Rigardo zu starten, jedoch ohne Erfolg, denn Rigardo kann ihrem Angriff ohne Mühe ausweichen. Sieben Jahre nach dem Vorfall in Pieta ist Veronicas Tod Cynthias Motivation sich an der Organisation zu rächen.

TriviaBearbeiten

  • Im Manga versucht Cynthia Rigardo nach Veronicas Tod zu töten, im Anime ist es Helen.
  • Veronicas japanische Synchronsprecherin ist Akeno Watanabe.

ZitateBearbeiten

"Da wir zwei Defensiv-Einheiten sind, war dies unsere Bürde. Doch dass wir dir jetzt den Gnadenstoß versetzen dürfen, macht all die Schmerzen wett."

-Szene 53 "Die Schlacht im Norden IV"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki